Happy Birthday, Darth Nick

Bevor ich mich jetzt ins Wochenende und ein weiteres Probenähen für Sandra von Käfachen verabschiede möchte ich euch noch schnell das Geschenk für unseren Mini zeigen. Er ist ein kleiner Darth Vader Fan und hat sich schon vor einiger Zeit ein passenes Kostüm dazu gewünscht. Bisher hatte ich leider nur Zeit für einen entsprechenden Hoodie, den ich euch ja bereits gezeigt habe und der wirklich gut ankam. Jetzt, passend zu seinem Geburtstag (Wo ist die Zeit nur hin?!), wollte ich ihm den Wunsch dann aber doch endlich erfüllen.
Zunächst Mal musste ich mir den Kerl im Internet suchen. Schwarzer Umhang war klar, aber der Rest? Nicht gerade mein Interessensgebiet.. 😀 Rausgekommen ist aber ein ganz passabler Darth Vader Nick. Seht selbst:

20160911_170044

Gar nicht so gruselig in dieser Miniversion, oder? 😀
Den Umhang habe ich aus Baumwolle freihand genäht. Dabei habe ich ihn nach oben hin, also zum „Kragen“ hin, ein wenig zusammenlaufend zugeschnitten. Im Grunde die Form, die ihr auch da sehen könnt. Am oberen Ende habe ich den Umhang dann gesäumt, ein Gummi eingezogen und mit dessen Hilfe den oberen Teil so gerafft, dass der Umhang genau vom/bis zum vorderen Teil der jeweiligen Schulter reicht. Dort, und auch im Nacken, wird der Umhang mit Druckknöpfen befestig, damit er sich nicht strangulieren kann und der Umhang im worst case nachgibt. Sollburchstellen quasi. Dazu kam noch ein „Darth Nick“ Plott. Selbstverständlich in der Star-Wars-Schrift.

Für das Oberteil musste ich dann erstmal recherchieren und vor allem verstehen, was das ganze Gedönz auf seiner Brust zu bedeuten hat. Nach ein paar Minuten mit Mr. Google war ich aber geläutert und konnte mir überlegen, wie ich die überlebenswichtigen Apparaturen gestalten möchte. Dabei habe ich mich mehrfach gefragt, ob unser Mini überhaupt versteht was es damit auf sich hat?! Naaaja.. Die Schaltzentrale für die Atem- bzw. Lungenfunktion (mögen mir die Star Wars Fans mein amateurhaften Halbwissen verzeihen!) habe ich auf einen etwas festeren Bündchenstoff geplottet. Dazu habe ich mich mit Hilfe des Plotterprogramms einfacher geometrischer Figuren bedient. Die so entstande Schaltung konnte ich dann auf den Pulli applizieren. Den Effekt fand ich nochmal ein bisschen besser, als es direkt auf den Pulli zu plotten. Der Gürtel ist eine Mischung aus Plott, Applikation und KamSnaps. Den Gürtel an sich habe ich aus einem Jerseystreifen appliziert. Ebenso die Steuerelemente an sich. Darauf dann wiederum die Schalter (und was es nicht alles sein soll) appliziert. Als Knöpfe habe ich zum Schluß noch Kamsnaps angebracht und voila. 🙂

Der Pulli ist noch ein bisschen groß, aber ich hab ja die Hoffnung, dass der Mini noch ein bissle wächst. Außerdem hat er natürlich so länger etwas von seinem persönlichen Kostüm.
Einige Elemente reflektieren übrigens. Das hat nicht nur etwas mit dem Metalleffekt zu tun, sondern auch mit Sicherheit. Mir ist immer arg unwohl, wenn so kleine daußen in schwarzen Klamotten rumwuseln. Aber für ihn sieht´s natürlich in erster Linie cool aus 😉

Happy Birthday, Mini.

Verlinkt bei Made4Boys und Kiddikram.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Happy Birthday, Darth Nick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s