Ein Krabbelkäfa für Käfachen

Durch Zufall bin ich in einer Nähgruppe über den Probenähaufruf der lieben Sandra von Käfachen gestoßen. Die meisten Probenähaufrufe überlese ich einfach, aber bei diesem hat das niedliche Käferlogo sofort meine Aufmerksamkeit gefesselt. Den Overall, den sie überarbeiten wollte gefiel mir nicht nur unheimlich gut, ich fand ihn auch irre praktisch für so kleine Zwerge. Also schrieb ich ihr und konnte letztendlich in einem kleinen Kreis von unheimlich lieben Probenäherinnen helfen ihren Schnitt zu überarbeiten.
Aber jetzt zeige ich euch erstmal worüber ich hier eigentlich schreibe:

Putzig oder? Getestet habe ich die kleinste Größe. Das ist in diesem Fall 50/56 in einer Materialmischung aus blauem Sweat (moah der ist so irre weich von innen!!) und dem Treckerjersey, den ich ja schon einige Male verarbeitet und auch gezeigt habe. Damit der Kleine, der mit seinen 6 Wochen ja langsam anfängt sich umzuschauen, keinen Musterschock bekommt, habe ich den Treckerjersey nur für die Teilung genommen, die Sandra in ihrem Schnittmuster anbietet. Es ist natürlich auch möglich den Overall ohne Teilung zu nähen, auch diese Version gehört zum Ebook. Für den Verschluss gibt es im Ebook zwei Möglichkeiten. Zum Einen die mit Knopflasche, die ich hier gewählt habe und zum Anderen die einen Reißverschluss einzuarbeiten. Keine Angst, das ist leichter, als es sich anhört. Sandra erklärt das gut, so kriegen das garantiert auch Anfänger hin. Für die Kleinsten finde ich Druckknöpfe aber irgendwie gemütlicher. Und auch optisch finde ich die Knopfversion in den kleinen Größen putziger. Geöffnet sieht diese Version dann so aus:

Alle Kanten sind mit einem Belegstreifen versäubert, es gibt also keine offenen Kanten und man kann den Overall auch ganz gemütlich mit der normalen Nähmaschine nähen, wenn man denn möchte. Ich habe allerdings – bis auf die Steppnähte – die Overlock verwendet, das mache ich immer. Zwischen Teilung und Hauptstoff habe ich noch einen Streifen andersfarbigen Sommersweat eingearbeitet. So entsteht der Eindruck einer Paspel, allerdings bleibt die Naht trotzdem elastisch und vor allem weich. Dazu habe ich den selben Sommersweat verwendet, wie auch für den Belgstreifen für die Druckknöpfe. Von dickerem Sweat würde ich abraten, damit die Knöpfe vernünftigen Halt bekommen, Sommersweat ging allerdings wirklich problemlos.

Die Ärmel habe ich „nur“ gesäumt. Im Ebook wird erklärt wie man Bündchen annäht, aber das wäre mir zu viel gewesen bei dem kuscheligen Sweat und den noch so kleinen Händchen. Die Beinabschlüsse habe ich aber ganz nach Sandras Schnittmuster mit Bündchen versehen. Die Länge der Beine und Ärmel des Anzugs sind wirklich optimal. Daran habe ich – abgesehen von der Saumzugabe an den Ärmeln – nichts verändert.
Durch die große Knopflasche und das elastische Material lässt sich der Overall übrigens wirklich bequem anziehen. Auch bei den Kleinsten. Wickeln geht ebenfalls bequem, ohne den ganzen Anzug ausziehen zu müssen.
Mein Model ist inzwischen 58 cm groß und passt noch ganz bequem in Größe 50/56. Auch mit Body drunter ist genug Platz zum strampeln. Das hat das kleine Kerlchen mir ganz deutlich demonstriert, als ich versucht habe ein paar schöne Bilder zu machen 😀

Die Kapuze ist übrigens gedoppelt und mit Fakekordeln versehen. Ich find das optisch toll, aber eben auch echt gefährlich. Die Kordeln in diesem Fall sind nicht länger, als hier zu sehen und feste vernäht. Er kann sich damit also definitiv nicht strangulieren!!
Was sagt ihr? Steht ihm der Overall nicht wirklich gut?
Es hat wirklich Spaß gemacht mit so lieben Mädels für Dich, liebe Sandra, Probe zu nähen und ich werde diesen Anzug garantiert noch öfter nähen.

Schnitt: Krabbelkäfa von Käfachen, Größe 50/56
Verlinkt bei: Made4Boys, KiddiKram und SewMini.

Advertisements

4 Gedanken zu “Ein Krabbelkäfa für Käfachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s