Zwischen Bauchaos und Kopfchaos – ein Zwischenstand

Irgendwie kam ich die letzte Zeit weder zum Nähen noch zum bloggen. Zwischen meinem letzten Projekt und heute lagen eine Baustelle, ein Skiurlaub und eine Menge Ideen. Vielleicht kennt ihr das, wenn man vor lauter Ideen seinen eigenen Fortschritt völlig lahm legt? Nein? Ich schon. Ich bin eben chaotisch. 😀
Nachdem ich vorhin mit dem Hund spazieren war, stand ein Päckchen voller schöner neuer Stoffe vor der Haustüre – btw, liebe Postbotin, ich habe nie einen Ablagevertrag unterschrieben und finde es nicht so toll, wenn Stoffe im Wert von fast 100 Euro einfach vor die Türe gelegt werden! – die ich gerne sofort verarbeiten würde. Dabei nähe ich gerade noch an zwei Shirts, einer Jacke und einem Rock.
Ach Mensch, ich hab einfach zu wenig Hände. 😉
Heute lasse ich die Baustelle – mein Schwager wirds mir sicher verzeihen – mal Baustelle sein und widme den sonnigen Tag meiner Nähmaschine und den hier liegenden, unfertigen Projekten. Jetzt, wo ich gerade mit einem Milchkaffe in der einen Hand und der anderen auf der Tastatur, diese Zeilen schreibe, merke ich erstmal wieviel ich eigentlich begonnen habe. Oh je..
Diese schönen Stoffe wandern jetzt erstmal in die Waschmaschine und anschließend auf die Wäscheleine in die Sonne.
20150423_105643
Danach sollen sie die Urlaubsgarderobe für meine Schwester werden. Sie hat sich T-Shirts gewünscht. Mal schauen, was ich daraus zaubern kann. Ideen habe ich genug.
In der Zwischenzeit schleppe ich meine Nähmaschine in die Sonne und arbeite an meiner Sommerjacke weiter. Ich wollte mal etwas mit Farbe machen. Etwas auffälligeres, aber trotzdem schlicht. Also habe ich mich für verschiedene Lilaabstufungen in Kombination mit neon gelben Reißverschlüssen, bzw Nähten entschieden. Auch dieses Projekt liegt schon einige Zeit hier angefangen rum:
IMG_0323
Ich bin schon gespannt drauf, wie und ob sie passt. Ich habe kein spezielles Schnittmuster gewählt, sondern „einfach“ drauf losgenäht. Die Farbkombination gefällt mir allerdings schon sehr gut. Schade, dass ich es (noch) nicht hinbekomme die Farben so darzustellen, wie sie real sind.
Dann habe ich hier noch zwei angefange T-Sirts liegen. Eins für mich und eines, was ich meiner Mum zum Geburtstag genäht habe. Beide möchte ich ebenfalls heute mal fertig nähen. 🙂
IMG_0325
An beiden fehlen nur noch die Bündchen und ein paar verspielte Details.
Oh je.. ich merke schon.. wenn ich nicht aufhöre zu schreiben, werde ich nie fertig. 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zwischen Bauchaos und Kopfchaos – ein Zwischenstand

  1. die Selbstblockade durch zu viele Ideen kenne ich auch sehr gut 😄 da fühle ich vollkommen mit dir…die Postbotin bekommt auch von mir einen virtuellen Rüffel und auf deine Jacke bin ich schon sehr gespannt!!! Liebe Grüße ☺️

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s