Ein weiterer Rückblick zu den Anfängen

Heute wieder mal etwas für einen Zwerg. Auch wenn der Kleine inzwischen längst aus der Jacke rausgewachsen ist. War er im Übrigen recht schnell, war offensichtlich ein bissle knapp kalkuliert die Größe. 😀 Hey was solls, sowas kommt vor, wenn man erst lernt zu Nähen. *räusper* Und Größen einzuschätzen.
Letztendlich war auch das wieder eine spontane, undurchdachte Nähaktion ohne Schnittmuster. Und vor allem ohne Erfahrung. Manchmal setzt sich einfach eine Idee in meinem Kopf fest und muss umgesetzt werden. Das „Wie“ entsteht erst während dessen. Ich sagte ja.. ich bin ein bisschen chaotisch.
Die Jacke besteht außen aus reiner Baumwolle. Die Innenjacke aus einem ganz weichen Baumwolljersey, die Innenkapuze wieder aus Baumwolle. Ich habe bei der Winzjacke auf einen Reißverschluss verzichtet (*hust* nicht, dass ich zu der Zeit schon gewusst hätte wie man Reißverschlüsse in Kleidung einnäht..) und KamSnaps angebracht. Das gefällt mir bei so kleinen Jacken irgendwie besser. Außerdem schnüren sie am Hals nicht so zu, wenn die Kleinen noch so viel liegen.
Das Halstuch besteht außen aus dem gleichen Jersey, wie das Futter der Jacke, innen aus braunem Fleece.
Die Schühchen – sind die nicht niedlich? – bestehen ebenfalls aus Baumwolle und sind nach einem Schnittmuster von „Kreativlabor Berlin“ entstanden.
Das Nähen der Jacke und der Schühchen hat unglaublich viel Spaß gemacht. Vor allem, weil ich gar nicht damit gerechnet habe, dass daraus etwas so Niedliches entsteht. Ich wollte einfach nur mal versuchen, ob ich mich auch an Kleidung trauen kann. 🙂 Gut, aber damit ihr wisst, wovon ich eigenlich rede schreibe, hier noch ein Foto..
20140827_211059  20140827_210831  20140819_113522

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s